Salefactory

color your world...

Direkt zum Seiteninhalt

Widerstände in vielen Werten

Themenwelten > Elektronik > Elektronic-Components
Wissenswertes zum Thema Widerstände

Widerstände werden benötigt um Strom zu bremsen. Möchte man eine LED, die bis max. 3 Volt belastbar ist an 12 Volt anschliessen, werden die 9 Volt die zuviel sind mit einem Widerstand "vernichtet". Möchten Sie die gleiche LED an 16 Volt anschliessen, sind es 13 Volt die zuviel sind. Das wäre dann ein anderer Widerstand. Einen Standard-Widerstand für alle Werte gibt es also nicht.

Möchten Sie einen Widerstand selber berechnen, können Sie auch gern hier nachschauen:

https://www.leds.de/
widerstandsrechner

In meinem Sortiment finden Sie ziemlich viele Werte. Durchaus kann man bei LEDs einen höheren Wert einsetzen als empfohlen, jedoch niemals einen niedrigeren.

Die angebotenen Widerstände sind mit 1/4 Watt angegeben. Was bedeutet das?

Ein Widerstand kann nicht beliebig belastet werden. Ein Viertel Watt (auch: 1/4W, 0.25W entsprechen etwa 20mA) ist genau passend für eine Standard-LED. Möchten Sie 10 LED-Strassenlaternen auf einer Eisenbahn-Anlage anschliessen, brauchen Sie also für jede Laterne einen separaten Widerstand. Würde man alle Laternen an einen Widerstand anschliessen, würde dieser durchbrennen.

Wie schliesse ich einen Widerstand korrekt an?

Da kann man eigentlich nichts falsch machen. Ein Widerstand hat kein + und -, daher braucht die Richtung nicht beachtet zu werden. Man kann ihn ebenso an das + oder - Kabel anschliessen. Meine Empfehlung ist, den Widerstand an die + Kabel anzuschliessen zur besseren Orientierung. Und man kann sogar mehrere Widerstände hintereinander einsetzen. Der Gesamtwiderstand ist dann die Summe aller.





E-Mail: info@salefactory.chHome: www.salefactory.ch

SALEFACTORY
Freiestrasse 24
CH-2502 Biel/Bienne
Zurück zum Seiteninhalt